WIRTSCHAFTS-

GYMNASIUM

ABITUR

Abitur am Kolping-Wirtschaftsgymnasium

ab Klasse 8. 

 

Das ab 1. März 2015 staatlich anerkannte Wirtschaftsgymnasium ist Teil der Akademie Fellbach, einer Einrichtung des Kolping-Bildungswerks Württemberg e.V. Seit über 50 Jahren führen wir junge Menschen erfolgreich zum Hauptschulabschluss, zum mittleren Bildungsabschluss und zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

In unserem privat geführten Wirtschaftsgymnasium haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich entsprechend ihrer persönlichen Entwicklung zu entfalten und im Rahmen ihrer Talente und Neigungen gefördert zu werden.

 

Kolping - Mehrwert 

  • Mittagessen an der Schule (optional)
  • persönliches Aufnahmegespräch
  • regelmäßiges Eltern-Feedback
  • kleine Klassen
  • Zusatzunterricht bei unterdurchschnittlichen Leistungen in der Lernzeit
  • Bildungsberatung
  • Übergangsmanagement Schule – Ausbildung – Studium 

 

Unsere pädagogischen Prinzipien 

  • durchgängige Schülerorientierung
  • ganzheitliche Bildung mit Herz, Hand und Verstand
  • Nachhaltiges Lernen in Beziehung
  • Werteorientierung und Wertevermittlung
  • Lehrkräfte als Unterstützer und Lernbegleiter 

 

Ganztagesschule 

Der Unterricht findet im Schwerpunkt am Vormittag statt. An den Nachmittagen bieten wir durchgängig an allen Tagen bis 17 Uhr ein optionales pädagogisches Angebot an. Das Konzept versteht sich als Ergänzung und Erweiterung der Schule als Lern- und Lebensraum.

 

Lehrplan 

Unterrichtet wird nach den staatlich vorgegebenen Bildungsplänen. Dem Fächerangebot liegt die Stundentafel WG zugrunde.

Pädagogisches Angebot am Nachmittag

Wir bieten in den Klassen 8 bis 10 durchgängig eine Nachmittagsbetreuung an, die eine Kombination aus Lernen und sinnvoller Freizeit darstellt. Besonderheiten des Ganztagesmodells:

 

  • Hausaufgabenbetreuung in der Lernzeit
  • Pädagogisch gestaltete Lernzeit in der Lernwerkstatt
  • Klassenarbeitsvorbereitung
  • Lernstrategien in der Lernwerkstatt
  • Neigungsangebote aus den Bereichen Sport, Kunst
  • Projektzeit
  • Soziales Lernen & Werteorientierung

 

Wer das kostenpflichtige pädagogische Angebot am Nachmittag nutzen möchte, kann dieses auch nur an einzelnen Tagen buchen. Es besteht keine Verpflichtung das Zusatzangebot nutzen zu müssen.

 

Mögliche Abschlüsse 

Nach erfolgreichem Besuch der Klasse 10 haben die Schülerinnen und Schüler einen der mittleren Reife gleichwertigen Bildungsstand erreicht.

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung am Ende der Jahrgangsstufe 13 erhalten die Schülerinnen und Schüler die allgemeine Hochschulreife zuerkannt und damit die bundesweite Zugangsberechtigung zum Studium an allen Universitäten

Schülerinnen und Schüler, die nach der JGS 1 die Schule verlassen, kann bei ausreichenden Leistungen der schulische Teil der Fachhochschulreife bescheinigt werden. 

 

Anmeldung 

Die Bewerbung erfolgt über unser Anmeldeformular. Ihm beizufügen sind ein tabellarischer Lebenslauf, eine beglaubigte Kopie des maßgeblichen Zeugnisses, sowie zwei Lichtbilder. Im Anschluss an die schriftliche Bewerbung findet ein persönliches Aufnahmegespräch statt.

 

Aufnahmebedingungen 

Aufnahme in Klasse 8 nach Abschluss der Klasse 7 

Schülerinnen und Schüler der Hauptschule: mind. Note 2 in Deutsch, Englisch und Mathematik*

Schülerinnen und Schüler der Realschule: (in D, E, M) in 2 Fächern mind. Note 2 und in einem Fach Note 3 sowie in allen maßgeblichen Fächern Ø von 3,0*

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Versetzungszeugnis in Klasse 8

 

(*) Wer die Aufnahmekriterien nicht erfüllt, macht eine Aufnahmeprüfung!

1. Schulhalbjahr = Probezeit

 

Dauer 

je nach Abschluss

 

Kosten 

Zusammensetzung: Die Kosten betragen z.Zt. 12 Monatsraten à 150,- Euro für den Schulbesuch pro Jahr. Hinzu kommt eine monatliche Gebühr von z.Zt. 100,- Euro für die pädagogischen Zusatz- und Betreuungsangebote bzw. anteilig zur individuellen Buchung. Die Schulgebühren sind jeweils zum 15. eines Monats fällig. Das Schuljahr beginnt am 1. August und endet am 31. Juli. Die Aufnahmegebühr beträgt z.Zt. 30,- Euro. Mittagessen Wir bieten den Schülerinnen und Schülern eine warme Mittagsmahlzeit an. Dafür fallen ca. 4,00 Euro / Menü an.

 

Informationen zur Förderung 

Die Schulgebühren sind steuerlich anrechenbar nach der jeweilig gültigen Einkommenssteuerverordnung. Bei einer schulischen Ausbildung wird, unabhängig vom Einkommen, bis zum 27. Lebensjahr Kindergeld von der Familienkasse bezahlt.

 

Mögliche Zahlungsarten:  

Einzugsermächtigung

 

 

Akademie Fellbach | Kolping Gymnasium

Akademie Fellbach 

Baumschulenweg 2/1, 70736 Fellbach

 

> Hier geht es zu den Downloads 

 

Weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten finden Sie hier … 

 

 

zurück zu Berufliche Gymnasien

anmeldung BK Foto und Medien

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Thomas Boeck

Schulleiter

Wirtschaftsgymnasium

 

Tel.: 0711 - 5109959-26

E-Mail:

boeck@kbw-gruppe.de

Die Akademie Fellbach ist eine Einrichtung von 

Kolping Bildung Nordwürttemberg gGmbH